Sie sind hier:

News - Inhalt

Mecklenburgs Diakonissen

Im Rahmen der Veranstaltungen zum 200. Geburtstag Helene von Bülows wurde am 3. Mai die Ausstellung „Netzwerke der Barmherzigkeit“ im Foyer des Krankenhauses Hagenow eröffnet.

Ausstellung "Netzwerke der Barmherzigkeit" im Krankenhaus Hagenow

Im Rahmen der Veranstaltungen zum 200. Geburtstag Helene von Bülows wurde am 3. Mai die Ausstellung „Netzwerke der Barmherzigkeit“ im Foyer des Krankenhauses Hagenow eröffnet. Sie zeigt die Geschichte der Gründerin des Stift Bethlehem und Namensgeberin des Westmecklenburg Klinikums im Kontext mit der Kaiserswerther Diakonie, wie sie durch Theodor Fliedner im 19. Jahrhundert aufgebaut wurde.

Die von Axel Attula für das Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten im Jahr 2013 zusammengestellte Sammlung besteht aus 18 Schautafeln, die die Geschichte Helene von Bülows, sowie die von ihr geprägte Entwicklung des Diakonissenwesens in Mecklenburg darstellen. Sie mündet in die Darstellung der heutigen Vernetzung im Kaiserswerther Verband, zu dem das Klinikum als eines von über 70 nationalen und 23 internationalen Häusern gehört.

Die Ausstellung ist bis zum 31. Juli im Krankenhaus Hagenow täglich geöffnet. Ab August
wird sie dann im Krankenhaus Ludwiglust zu sehen sein.