Sie sind hier:

News - Inhalt

Sich selbst etwas Gutes tun


Mitarbeiter des Stift Bethlehem informierten sich am 25.01.2017 über gesunde Lebensweise

Berufe in der Alten- und Krankenpflege sind oft mit großem physischen und psychischen Druck verbunden. Heben langes Stehen und der Umgang mit menschlichen Schicksalen gehören zum Arbeitsalltag. Um die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern, veranstaltete das Stift Bethlehem in Zusammenarbeit mit der AOK einen Gesundheitstag. Gesunde Ernährung, Entspannungsübungen und Massagen standen dabei auf dem Programm.

Auch Stiftspropst Jürgen Stobbe testet die unterschiedlichen Angebote. "Dieser Tag soll positiv und motivierend für unsere Mitarbeiter sein. Es ist wichtig, ihre Gesundheit zu erhalten und sie noch fitter zu machen". Der Gesundheitstag ist nur die Auftaktveranstaltung für weitere Prozesse im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Nach einer Auswertung der Erfahrungen können auch weitere gesundheitsfördernde Angebote in Anspruch genommen werden. "Wir wollen die Gesundheit unserer Mitarbeiter nachhaltig fördern", so Jürgen Stobbe weiter.